Antragstellung

Wie können Sie die Leistungen erhalten?

Leistungen für Bildung und Teilhabe (BuT), mit Ausnahme der außerschulischen Lernförderung, sind vom Grundantrag auf Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts nach dem Sozialgesetzbuch II, dem Sozialgesetzbuch XII und dem Asylbewerberleistungsgesetz umfasst. Die außerschulische Lernförderung ist separat zu beantragen und nicht vom Grundantrag umfasst.

Wer Kinderzuschlag oder Wohngeld bezieht, muss einen gesonderten Antrag je Kind stellen.

Für die Antragstellung wenden Sie sich bitte an das Jobcenter (SGB-II-, Wohngeld- und Kinderzuschlagsbezieher), das örtlich zuständige Sozialamt (SGB-XII-Bezieher und nicht erwerbsfähige Personen) oder an den Fachbereich für Asylbewerber und Aussiedler (für Bezieher von Asylbewerberleistungen).